Holzmarktbericht September 2021

 

 

In Österreich gibt es nach wie vor eine gute Konjunktur, von vielen Unternehmern werden Fachkräfte dringend gesucht. Die Nachfrage am Bausektor ist rege, wenngleich sich die Lage deutlich entspannt.

 

Bei weiterhin guten Absatzmöglichkeiten von Schnittholz sind die Sägewerke in Österreich voll aufnahmefähig, Die Nachfrage für Nadelsägerundholz ist sehr gut. Die Preisrally der letzten Monate ist allerdings bei rund € 115 bis € 120 für Fichtenbloche ABC 4m zum Stillstand gekommen. In einigen Gebieten mit guter Holzversorgung hat sich der Preis auch schon leicht abgeschwächt. Auch die Kiefernblochholzpreise haben deutlich angezogen und erreichen rund € 80. Die Lärche hält weiterhin ihr hohes Preisniveau.

 

Für die bevorstehende Laubholzsaison ist ein neuerlicher Eichenboom zu erwarten.

 

Die Standorte der Papier-, Zellstoff- und Plattenindustrie sind sehr gut mit Schleifholz und Faserholz versorgt. Der hohe Anfall an Sägenebenprodukten (Hackgut, Sägespäne) und der Minderverbrauch durch Produktionsstilstände haben die Nachfrage entscheidend reduziert. Für diese Sortimente sind in absehbarer Zeit auch keine Preissteigerungen des unterdurchschnittlichen Niveaus zu erwarten. Die Exporte nach Slowenien und Rumänien sorgen zumindest für eine mengenmäßige Entspannung und einen Abbau bestehender Waldlager aus der Borkrenkäferkalamität der letzten Jahre in Ober- und Niederösterreich.

 

Der Energieholzmarkt bleibt weiterhin angespannt. Energieholzmengen außerhalb von bestehenden Lieferverträgen sind nur schwer zu vermarkten. Qualitätsbrennholz ist bei attraktiven Preisen gut absetzbar.

 

In den letzten Wochen sind auch in unserem Bezirk vermehrt kleinere Käferlöcher aufgetreten. Die rasche Aufarbeitung einschließlich einer großzügigen Rändelung ins gesunde Holz sind die wesentlichen Voraussetzungen um einem massiven Käferholzproblem vorzubeugen. Aus einem einzigen Käferbaum können bis zu 100.000 Buchdrucker ausfliegen und 35 weitere Fichten befallen.

 

 

 Die guten Holzpreise sollten genutzt auf eine vertragliche Absicherung sollte geachtet werden.



 Starkholz